Notruf: 122

Pöchlarn: Busbergung auf der A1 im Baustellenbereich!

Eine Reisegruppe kamen bei ihrer Heimfahrt aus Tirol wegen eines technischen defekt zum stehen.

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: Pöchlarn - Autobahn A1 Richt. Wien km88
  • Datum: 2017-07-17
  • Einsatz Beginn: 00:56
  • Einsatz Ende: 02:30
  • Einsatzleiter: HBI Albrecht Franz
  • Mannschaft: 17
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K, VF, MTF-A
  • Einsatzkraefte: Autobahnpolizei Melk, ASFINAG Ybbs/Donau

    Am Montag den 17.07.2017 wurde die Feuerwehr Pöchlarn um 00:56 mittels Personenrufempfänger zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahn alarmiert. Ein Reisebus mit einer Reisegruppe aus Wien kam im Baustellenbereich in Richtungsfahrbahn Wien zwischen Pöchlarn und Melk, aufgrund eines technischen Defekts, zum Stehen. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin den Reisebus zu bergen und die auf der A1 gestrandete Reisegruppe zu einer Tankstelle in Melk zu verbringen. Der Personentransport erfolgte mittels MTF und KDO. In mehreren Fahrten konnte sämtliche Personen sicher zur Tankstelle verbracht werden, wo sie auf den Ersatzbus warteten. Die Bergung des Reisebusses gestaltete sich aufgrund der beengten Platzverhältnisse äußerst schwierig. Um die Bergung reibungslos durchführen zu können musste von der Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Teile der Betonleitwand demontiert werden. Im Anschluss wurde der Bus zu einem nahegelegenen Autobahnrastplatz geschleppt. Nach rund 1,5h war der Einsatz abgearbeitet und es konnte die Einsatzbereitschaft gemeldet werden.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
     

    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    twitter

    FF Pöchlarn @ Twitter