Notruf: 122

Fahrzeugbrand auf der Westautobahn

Insassen konnten den PKW rechtzeitig verlassen

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: A1 Westautobahn - Rifa. Salzburg
  • Datum: 20.01.2020
  • Einsatz Beginn: 15.58
  • Einsatz Ende: 17.30
  • Einsatzleiter: HBI F. Albrecht
  • Mannschaft: 16 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K
  • Einsatzkraefte: ASFINAG Ybbs/Donau
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: Autobahnpolizei

    Am Montag, den 20.01.2020, wurden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pöchlarn gegen 16:00 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die A1 Westautobahn Richtungsfahrbahn Salzburg alarmiert.
    Binnen weniger Minuten rückte der Löschzug zum Brandort aus. Bereits bei der Anfahrt war die Rauchsäule zu sehen. Aus unbekannter Ursache begann ein PKW im Motorraum zu brennen. Beim Eintreffen der Florianis stand der Frontbereich des Fahrzeugs bereits in Vollbrand. Unter Atemschutz konnte der Brand rasch gelöscht werden. Danach wurde der Wagen mittels Kran des WLF-Ks geborgen und an einem sicheren Ort abgestellt.
    Nach rund 1,5 Stunden rückten die Einsatzkräfte wieder ins Zeughaus ein.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok