Notruf: 122

Scheunenbrand in Golling a. d. Erlauf

Schuppen stand in Vollbrand - Unterstützung FF Golling

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: Golling a. d. Erlauf
  • Datum: 29.04.2020
  • Einsatz Beginn: 16:27
  • Einsatz Ende: 20:29
  • Einsatzleiter: FF Golling
  • Mannschaft: 23 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: HLFA3, ZW-RLF-T, DLK23-12, KLF-S, MTF-A
  • Einsatzkraefte: Feuerwehr Erlauf, Feuerwehr Krummnussbaum, Feuerwehr Ornding, Feuerwehr Knocking - Rampersdorf, Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda, Polizei Pöchlarn
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: Feuerwehr Golling a. d. Erlauf

    Am Mittwoch, den 29.04.2020, wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn zu einem Schuppen-/Scheunenbrand nach Golling a.d. Erlauf alarmiert.
    Binnen weniger Minuten rückte der Löschzug zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Unterstützend für die ortsansässige Feuerwehr Golling rückte sofort ein Atemschutztrupp des HLF3s zur Brandbekämpfung vor. Um den Brand im Inneren der Scheune, sowie auch des Dachstuhls, bekämpfen zu können wurde mittels Drehleiter Pöchlarn das Dach von einem Atemschutztrupp geöffnet.
    Gesamt standen 6 Feuerwehren im Einsatz. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.
    Nach rund 4 Stunden konnten die Pöchlarner Florianis den Einsatz beenden.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok