Notruf: 122

Zugbrand Westbahnstrecke

Arbeitszug auf Westbahnstrecke in Brand geraten

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: Westbahn zwischen Melk & Pöchlarn
  • Datum: 04.01.2022
  • Einsatz Beginn: 09:32
  • Einsatz Ende: 14:30
  • Einsatzleiter: FF Melk
  • Mannschaft: 18
  • Eingesetzte Fahrzeuge: HLFA3, ZW-RLF-T, MTF-A
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: FF Melk; FF Spielberg-Pielach; FF Matzleinsdorf; FF Emmersdorf/Donau; FF Ornding; FF Loosdorf; FF Gossam; ÖBB; Polizei; Rettung; BH Melk

    Am 04.01.2022 wurde die FF Pöchlarn gemeinsam mit 7 weiteren Feuerwehren zu einem Brand eines Arbeitszuges auf der Westbahn zwischen Melk und Pöchlarn alarmiert.
    Bei dem brennenden Zug handelte es sich um einen Arbeitszug, der für Bauarbeiten, etwa zur Instandhaltung von Gleisen genutzt wird.
    Aus noch unbekannter Ursache geriet das Baufahrzeug gegen 9.00 Uhr in Flammen.
    Die Lok konnte rechtzeitig abgekoppelt werden, sodass sich der Schaden auf die Gleisstopfmaschine begrenzte.
    Die Wasserversorgung bei dem Großeinsatz gestaltete sich allerdings schwierig.
    Zur Unterstützung am Einsatzort wurde das spezielle Zweiwege-Rüstlöschfahrzeug der FF Pöchlarn zum Einsatz gebracht.
    Dieses spezielle Sonderfahrzeug kann auf die Gleise der Eisenbahn „aufgleisen“ und dann auf den Eisenbahnschienen zum Einsatzort fahren.
    Weiters wurden auch mehrere Rettungswägen alarmiert, zum Glück gab es aber keine Verletzten.
    Zudem war die Bezirkshauptmannschaft Melk vor Ort, weil Hydrauliköl ausgetreten war.
    Es bestand jedoch keine Umweltgefährdung.
    Die 8 eingesetzten Feuerwehren habe die notwendigen Maßnahmen gesetzt, um geringen Mengen Öl aufzufangen.
    Am frühen Nachmittag war der aufwendige Einsatz beendet.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok