Notruf: 122

Wochenrückblick KW 4 - 2022

Wochenrückblick KW 4 - 2022

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Datum: 30.01.2022
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, WLF-K, KLF-S, MTF-A
  • Einsatzkraefte: Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda, Autobahnpolizei Melk

    Wochenrückblick KW 4 - 2022

    In dieser Woche wurde die FF Pöchlarn zu 3 Einsätzen alarmiert.

    Am Donnerstag, den 27.01.2022 um 15:22 Uhr wurden wir zu einer T2 Autobahn-Menschenrettung alarmiert. Unverzüglich rückte der technische Zug der FF Pöchlarn auf die A1 Westautobahn Fahrtrichtung Wien aus. Am Einsatzort angelangt konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Es wurden keine Personen verletzt und auch die beteiligten Fahrzeuge konnten Ihre Fahrt alle selbstständig fortsetzen. Somit konnten wir nach ca. 45min im Feuerwehrhaus die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Im Einsatz standen 16 Mann mit KDO, HLF, WLF, KLF + Anhänger.

    Die zweite Alarmierung in dieser Woche erfolgte am Samstag, den 29.01.2022 um 14:35 Uhr zu einer Bootbergung in die Erlauf Mündung / Sporthafen Pöchlarn. Hier war ein Boot vollständig im Wasser versunken. Seitens Feuerwehr wurde das Boot in einer aufwendigen Bergeaktion wieder aus dem Wasser gebracht und sicher am Ufer verheftet. Im Einsatz standen 14 Mann mit KDO, HLF, WLF, MTF für ca. 2 Stunden.

    Zu einem B1 Kleinbrand wurden die Pöchlarner Florianis am Sonntag, den 30.01.2022 um 09:50 Uhr alarmiert. In einer Gartenhaussiedlung kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Brand eines Wohnwagens. Seitens Feuerwehr wurde unter schwerem Atemschutz der Brand rasch abgelöscht. Im Einsatz standen 19 Mann mit KDO, HLF, KLF, MTF für ca. 1 Stunde. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
    • 08
    • 09
    • 10
    • 11
    • 12
    • 13
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok