Notruf: 122

Erlauf: Person gegen Zug

Aus derzeit noch unbekannter Ursache ging eine Person vermutlich entlang des Bahndammes bzw wollte die Gleise überqueren.

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: Erlauf Bahnhof
  • Datum: 2016-05-16
  • Einsatz Beginn: 08:49
  • Einsatz Ende: 09:30
  • Einsatzleiter: Feuerwehr Erlauf
  • Mannschaft: 16
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO1, RLFA 2000, ZW-RLF-T
  • Einsatzkraefte: Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: ÖBB Einsatzleiter

    Heute Montag den 16.05.2016 um 08:49 wurden wir mittels Sirene und Pager zu einen Einsatz alarmiert mit der Information: „“ Person in Notlage – Person gegen Zug“. Der Einsatzort war in unserer Nachbargemeinde Erlauf nähe Bahnhof. Aus derzeit noch unbekannter Ursache ging eine Person vermutlich entlang des Bahndammes bzw wollte die Gleise überqueren. Dabei wurde die Frau von einer Garnitur erfasst und schwer Verletzt. Bei unserem Eintreffen waren die Rettungskräfte ASB Pöchlarn-Neuda, ASB NEF Ybbs-Persenbeug und Dr. Reikersdorfer vor Ort und versorgten die verletzte Person. Die Frau wurde ins Krankenhaus St. Pölten Schockraum eingeliefert. Die Feuerwehr Pöchlarn und die zuständige Feuerwehr Erlauf halfen noch kurz den Rettungskräfte bei der Versorgen und beim tragen zum Rettungsfahrzeug bevor wir wieder in unser Feuerwehrhaus einrücken konnten.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok