Notruf: 122

Pöchlarn: Frontalzusammenstoss fordert 5 Verletzte!

Zum Glück wurde niemand im Fahrzeug eingeklemmt.

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: Pöchlarn - Bundesstrasse 1
  • Datum: 2017-06-20
  • Einsatz Beginn: 05:23
  • Einsatz Ende: 07:15
  • Einsatzleiter: Feuerwehr Erlauf
  • Mannschaft: 15
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K
  • Einsatzkraefte: Feuerwehr Erlauf, Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda, Notarzt Rotes Kreuz Melk, Rettung Rotes Kreuz Ybbs/Donau, Polizei Pöchlarn
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: Rettung Rotes Kreuz Scheibbs

    Am Dienstag den 20.06.2017 um 05:21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Erlauf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person auf die B1 Höhe Kreuzung „Kellerhäuser“ alarmiert. Innerhalb kürzester Zeit rückte der technische Zug der Feuerwehr Pöchlarn gemäß Ausrückeordnung aus. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß von 2 PKW, wobei ein PKW in den Graben geschleudert wurde. Nach kurzer Lageerkundung des erst eintreffenden Fahrzeuges konnte Entwarnung gegeben werden, es waren keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt. Die Versorgung der Verletzten Person(en) erfolgte durch unseren Feuerwehrsanitäter bis zum eintreffen der alarmierten Rettungs- und Notarztteams. Nach kurzer Abstimmung mit dem zuständigen Einsatzleiter der Feuerwehr Erlauf führte die Feuerwehr Pöchlarn die Bergung der beiden verunfallten Fahrzeuge gemeinsam mit der Feuerwehr Erlauf durch. Nach ca. 2h waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Einsatzbereitschaft konnte wiederhergestellt werden.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok