Notruf: 122

Pöchlarn: LKW steckte unter Eisenbahnunterführung!

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: Pöchlarn - Mankertrasse
  • Datum: 2018-03-31
  • Einsatz Beginn: 08:39
  • Einsatz Ende: 10:00
  • Einsatzleiter: OBI Albrecht Gerhard
  • Mannschaft: 9
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, MTF-A
  • Einsatzkraefte: Polizei Pöchlarn
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: ÖBB Einsatzleiter

    Am frühen Vormittag des Samstags dem 31.03.2018 kollidierte ein LKW mit der Eisenbahnunterführung in der Mankerstraße. Trotz vorgelagerter Höhenkontrolle war es dem LKW Lenker nicht mehr möglich den LKW rechtzeitig zum Stillstand zu bekommen, somit kollidierte er im Dachbereich seines Kühlaufbaus mit der Brücke. Der Aufbau des LKWs erlitt dabei erheblichen Schaden. Die Feuerwehr Pöchlarn wurde zum freimachen der Verkehrsfläche angefordert. Da sich bereits Kameraden für Wartungsarbeiten im FF Haus befanden rückte innerhalb kürzester das KDO, HLF3 und das MTF mit dem Lastenanhänger zur Einsatzstelle aus. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, die losen abgetrennten Teile des LKWs einzusammeln und die Fahrbahn zu reinigen. Zusätzlich wurden die losen noch am LKW befindlichen Teile des Aufbaus mittels Säbelsäge und Winkelschleifer entfernt. Der LKW konnte im Anschluss seine Fahrt selbstständig fortsetzen.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
    • 05
    • 06
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook