Notruf: 122

Pöchlarn: Bergung einer Leiche in der Donau!

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: Pöchlarn - Donau
  • Datum: 2018.04.02
  • Einsatz Beginn: 07:53
  • Einsatz Ende: 09:15
  • Einsatzleiter: FF Kl. Pöchlarn
  • Mannschaft: 6
  • Eingesetzte Fahrzeuge: MTF-A, A-Boot
  • Einsatzkraefte: Feuerwehr Krummnussbaum, Feuerwehr Kl. Pöchlarn, Schifffahrtspolizei
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: Polizei Melk , Feuerwehr Lehen, Feuerwehr Marbach/Donau

    Entsprechend dem neuen „Sonderalarmplan Donau“ wurden die Kameraden der Feuerwehr Pöchlarn am Morgen des 02.05.2018 zu einer Bergung einer Leiche aus der Donau alarmiert. Der Einsatzbereich befand sich im Nahbereich des Donaukraftwerkes Melk. Neben der Feuerwehr Pöchlarn wurden auch noch die Kameraden aus Klein Pöchlarn, Lehen, Krummnußbaum und Marbach an der Donau zum Einsatz gerufen. Gemäß der Ausrückeordnung rückte die Feuerwehr Pöchlarn mit dem A – Boot 08 zum Einsatz aus. Da sich der leblose Körper im Nahbereich der Staumauer befand, entschied der örtlich zuständige Einsatzleiter der FF Kl. Pöchlarn in Abspracher mit der Schifffahrtsaufsicht und der Polizei die Bergung mittels Kran und Arbeitskorb des Kraftwerkes Melk vorzunehmen. Dies erfolgte durch die Kameraden der FF Klein Pöchlarn. Das Boot Pöchlarn fungierte während der Arbeiten als Sicherungsboot.

    • 00
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok