Notruf: 122

Auffahrunfall auf der A1

enormer Rückstau im Osterreiseverkehr

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: A1 Westautobahn Rifa. Wien
  • Datum: 19.04.2019
  • Einsatz Beginn: 10:57
  • Einsatz Ende: 12:30
  • Einsatzleiter: OBI G. Albrecht
  • Mannschaft: 16 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K, KLF-S
  • Einsatzkraefte: Autobahnpolizei Melk

    Auffahrunfall auf der A1
    enormer Rückstau im Osterreiseverkehr

    Am Freitag den 19.04.2019 gegen 11.00Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Auf der A1 Westautobahn Richtungsfahrbahn Wien kam es zu einem Auffahrunfall. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zur Osterreisezeit kam es innerhalb kürzester Zeit zu einem enormen Rückstau.
    Rasch rückte der technische Zug zum Unfallort aus. Die beiden Unfallfahrzeuge kamen auf der dritten Fahrspur zum Stillstand.
    Eines der beiden beteiligten Fahrzeuge war nur wenig beschädigt und konnte somit die Fahrt eigenständig fortsetzen. Der zweite PKW wurde mittels Kran und Hebekreuz des WLF-Ks verladen und an einem gesicherten Parkplatz abgestellt.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 04
    • 05
    • 06
    • 07
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok