Notruf: 122

Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen

Folgeeinsatz während Großbrand-Einsatz

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: A1 Westautobahn
  • Datum: 25.08.2019
  • Einsatz Beginn: 16:00
  • Einsatz Ende: 17:30
  • Einsatzleiter: HBI F. Albrecht
  • Mannschaft: 12 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, ZW-RLF-T, WLF-K, KLF-S
  • Einsatzkraefte: Autobahnpolizei Melk

    Am Sonntag, den 25.08.2019, wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn während eines Großbrand-Einsatzes, bei dem ein Teil der Einsatzmannschaft vor Ort war,
    zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf die A1 Westautobahn Richtung Salzburg alarmiert.

    Beim Eintreffen des Einsatzleiters an der Unfallstelle wurde festgestellt, dass es sich um einen Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen handelt.
    Aufgabe der Feuerwehr war es die Fahrbahn zu reinigen und die verunfallten Fahrzeuge zu bergen. Die beiden beschädigten PKWs konnten von den Einsatzfahrzeugen von der Autobahn geschleppt werden. Der am Unfall beteilige Kleintransporter musste mit dem Kran des WLF-Ks verladen und am Plateau des Wechselladefahrzeugs von der Autobahn gebracht werden.

    Nach rund 1,5 Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

    • 00
    • 01
    • 03
    • 05
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok