Notruf: 122

Reanimation im Rückstaubereich

Auffahrunfall mit 5 Fahrzeugen

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: A1 Westautobahn - Rifa. Wien
  • Datum: 20.12.2019
  • Einsatz Beginn: 16:07
  • Einsatz Ende: 17:40
  • Einsatzleiter: OBI G. Albrecht
  • Mannschaft: 11 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: HLFA3, WLF-K, KLF-S
  • Einsatzkraefte: Autobahnpolizei Melk, ASFINAG Ybbs/Donau
  • Zusätzliche Einsatzkräfte: Rettung

    Am 20.12.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn kurz nach 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit 5 Fahrzeugen alarmiert. Ein Auffahrunfall ereignete sich auf der A1 Westautobahn Richtungsfahrbahn Wien.
    Vier der fünf beteiligten Fahrzeuge konnten durch die Einsatzkräfte wieder fahrbereit gemacht werden, sodass diese die Fahrt eigenständig fortsetzen konnten. Ein PKW war im Frontbereich stark beschädigt und musste daher mit Hilfe der Abschleppachse und dem KLF von der Autobahn geschleppt werden. Eine weitere Aufgabe der Feuerwehrkameraden war die ausgelaufenen Betriebsmittel zu binden.
    Während der Bergungsarbeiten der Feuerwehr erlitt ein Fahrer im Rückstaubereich, welcher am Unfall nicht beteiligt war, einen medizinischen Notfall. Dieser musste durch die Rettungskräfte und einem Notarzt reanimiert werden.

    • 00
    • 01
    • 02
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok