Notruf: 122

Fahrzeugbergung auf der Westautobahn

PKW kam von Fahrbahn ab und landete in Wassergraben

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: A1 Westautobahn - Rifa. Wien
  • Datum: 16.07.2020
  • Einsatz Beginn: 20.37
  • Einsatz Ende: 21.59
  • Einsatzleiter: HBI F. Albrecht
  • Mannschaft: 22 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K
  • Einsatzkraefte: Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda, Rettung Rotes Kreuz Melk, Notarzt Melk, Rettung Rotes Kreuz Ybbs/Donau, Autobahnpolizei Melk

    Am 16.07.2020 um 20:37Uhr wurden die die Einsatzkräfte der FF Pöchlarn bereits zum dritten Mal an diesem Tage zu einem Einsatz alarmiert. Diesmal wurden die Florianis auf die A1 Westautobahn Richtungsfahrbahn Wien zu einer Fahrzeugbergung angefordert. Ein PKW kam auf von der regennassen Fahrbahn ab und landete im angrenzenden Wassergraben. Die Insassen wurden von den anwesenden Rettungskräften versorgt. Die Aufgabe der Feuerwehr war es den PKW zu bergen und an einem sicheren Ort abzustellen. Der Unfallwagen wurde mittels Kran des WLF-Ks aus dem Wassergraben gehoben und auf dem Plateau des Wechselladefahrzeugs von der Autobahn gebracht.
    Nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok