Notruf: 122

Reisebus verlor Reifen auf Autobahn

Unterstützung der Feuerwehr erforderlich

  • Alarmierungsart: Pager
  • Einsatzort: A1 Westautobahn - Rifa. Salzburg
  • Datum: 27.03.2021
  • Einsatz Beginn: 22:15
  • Einsatz Ende: 01:04
  • Einsatzleiter: OBI G. Albrecht
  • Mannschaft: 16 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, MTF-A
  • Einsatzkraefte: Autobahnpolizei Melk, ASFINAG Ybbs/Donau

    Am Samstag, 27.03.2021, verlor gegen 22:15 Uhr ein Reisebus auf der Westautobahn Richtung Salzburg einen hinteren Zwillingsreifen samt Radmuttern. Der Bus kam zum Glück am Pannenstreifen zum Stillstand. Der Reifen rollte entlang der Leitschiene einige hundert Meter weiter ins Bankett. Mit Hilfe von Hebekissen wurde der Autobus im hinteren Bereich angehoben und mit Holz untergepölzt. Die Einsatzkräfte montierten provisorisch den Ersatzreifen des Fahrzeugs und begleitete den Bus von der Autobahn, wo er abgestellt wurde.
    Rund 3 Stunden standen 16 Personen mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.

    • 00
    • 01
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok