Notruf: 122

alarmierte Menschenrettung auf der Westautobahn

Fahrzeugbergung aus Wassergraben

  • Alarmierungsart: Pager, Sirene
  • Einsatzort: A1 Westautobahn - Rifa. Wien
  • Datum: 22.05.2021
  • Einsatz Beginn: 08:29
  • Einsatz Ende: 10:05
  • Einsatzleiter: HBI F. Albrecht
  • Mannschaft: 23 Mann
  • Eingesetzte Fahrzeuge: KDO, HLFA3, ZW-RLF-T, WLF-K
  • Einsatzkraefte: Rettung Samariterbund Pöchlarn-Neuda, Autobahnpolizei Melk

    Am Samstag, den 22.05.2020 um 08:29 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn zu einer Menschenrettung auf die A1 alarmiert.
    Ein PKW touchierte die Mittelleitwand und überschlug sich in weiterer Folge. Der Unfallwagen kam in einem angrenzenden Wassergraben am Dach zu liegen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte sich der Lenker bereits aus dem Wagen eigenständig befreien. Er wurde von den Rettungskräften versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.
    Der Lenker hatte auch eine kleine Katze im Auto mit. Diese wurde vor Ort von der Feuerwehr betreut und im Anschluss an eine Tierärztin übergeben.
    Das Unfallfahrzeug wurde mittels Kran des Wechselladefahrzeugs verladen, von der Autobahn gebracht und gesichert abgestellt.
    23 Mann waren mit gesamt 4 Fahrzeugen etwa 1,5 Stunden im Einsatz.

    • 00
    • 01
    • 02
    • 03
    • 04
     
    facebook

    FF Pöchlarn @ Facebook

    facebook

    FF Pöchlarn Jugend @ Facebook

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok